Glitsch
Gotthard Glitsch




Vita
1937 geboren in Niesky/Oberlausitz
Gotthard Glitsch, "Rotunde", Radierung

seit 1946 in Königsfeld/Schwarzwald lebend
1956 bis 1958 nach Abitur kunsthandwerkliche Lehre als Glasmaler in Rottweil
1958 bis 1963 Studium der Malerei und Graphik an der Staatl. Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe bei HAP Grieshaber, Emil Wachter, Otto Laible, Walter Herzger
Seit 2002 Lehrauftrag an der Freien Kunstakademie Mannheim


Einzelausstellungen
1993 Hans-Thoma-Gesellschaft, Kunstverein Reutlingen
Kunstverein Villingen-Schwenningen
1997 Städt. Galerie Kreuzkirche, Nürtingen
1998 Galerie am Pfleghof Tübingen
2002 Maison d´Art Alscienne Strasbourg
2004 Doppelausstellung mit Vera v. Reitzenstein im Kurpfälzischen Museum Heidelberg

Träger des Willibald-Kramm-Preises Heidelberg (1996)
Mitglied des Kunstvereins VS seit 1972


Adresse
Odenwaldstr. 46/1
69124 Heidelberg-Kirchheim

zurück zum KVS